Montag, 28. Februar 2011

Hawaii

Viele Gruesse aus Hawaii. Hier mal vorab ein paar Bilder.



Samstag, 19. Februar 2011

Schon wieder ein umgekippter Baum


...diesmal aber nicht bei uns, sondern 3 Häuser die Straße runter. Dieser Wind ist echt heftig!

Freitag, 18. Februar 2011

Frühling?

Es ist 5:39pm und noch hell und immer noch 17°C warm. So schön! Und der meiste Schnee ist weggetaut. Natürlich nicht die RIESENHAUFEN auf Parkplätzen. Das dauert teilweise sicher bis Mai....

Dienstag, 15. Februar 2011

Umgekippt

Kaum ist der Gatte in Deutschland gibt´s dort Erdbeben und hier nächtlichen Sturm bis die Bäume umkippen. Der hier war ein ganz besonderer Kandidat. Schon seit Jahren tot, aber er stand wacker da und man hatte den scheinbar wackeligen Strommast (ganz links im Bild) an ihm befestigt. Jetzt ist die obere Hälfte abgebrochen.
Hier sieht man das Stahlkabel, das zum Mast führt.
Ob das jetzt noch lange hält?War ja bisher schon fragwürdigst! Der Mast neigt sich von unserem Haus weg, gen Straße. So werden wir wohl verschont bleiben. So ein umherflitschendes Stahlkabel will aber niemand abkriegen....Die "Fachleute" sind informiert!

Freitag, 11. Februar 2011

Heute gab´s Zeugnisse

Die gibt´s hier Quartalsweise. Alles gute Noten. Am interessantesten sind die Bemerkungen der Lehrer. Bei Trixi sagt der vorletzte Satz alles....
"It´s a pleasure having Trixi in my class. She is an outgoing and personable young lady. Trixi does an exceptional job organizing her personal belongings, workspace and materials. She has performed at a satisfactory level consistently in all the subject areas. Sometimes Trixi needs to be reminded not to be so silly and talkative during instructional times. I look forward to working with Trixi throughout the rest of the school year." Ist albern und schwätzt. Von wem sie das wohl hat?
links
links oben: Stewartia pseudo-camellia
rechts oben: Acer griseum
links Mitte: Oxydendrum arboreum
links unten: Hamamelis virginiana
rechts unten: Betula nigra

Donnerstag, 10. Februar 2011

American Idiot

Wir sind eben vom Musikal American Idiot zurück gekommen. Es ist das erste Punk Musikal am broadway, geschrieben von Billy Joe Armstrong von der Band Green Day.

Billy Joe Armstromg als St. Jimmy

Lauri und Marlon waren mit und waren begeistert. Für Trixi wäre es zu laut gewesen und sie hätte auch wenig vom Inhalt verstanden. Wir ließen sie aber nicht allein zu Hause. Nein!!! Sie hat ein sleep-over bei einer Freundin und marschiert von dort morgen früh in die Schule.

Mittwoch, 9. Februar 2011

HAPPY BIRTHDAY STEFFEN!!!!!

Kaum aus San Diego eingeflogen, schon wird gefeiert! Von +24°C auf -12°C war ein Schock für ihn heute früh....

Dienstag, 8. Februar 2011

Kalter Tag in New York

War das heute kalt in der Stadt, soooo ein fieser Wind.
Blick über den hudson nach New Jersey.


Styphnolobium japonicum (früher Sophora japonicum) wurde vor ein paar Jahren umbenannt. Man erkennt ihn an den grünlich-gelben Fruchthülsen, die noch an den Astenden hängen.
Blick vom Pulaski highway auf dem Heimweg
Und jetzt ist das Auto ein bissl in der Werkstatt, da der Reifen platt war. Das fiel mir auf, als ich mit Lauri beim Kieferorthopäden raus kam (sein monatlicher Routinedrahtaustauschtermin). Die Werksatt ist dort um die Ecke und der Reifenreparierfachmann riet uns das Auto nimmer zu bewegen. So liefen wir bei der Eiseskälte heim. Das Kind war nicht erfreut!

Samstag, 5. Februar 2011

HAPPY BIRTHDAY MARLON!!!!!!!!!!!!!!!

11 Jahre alt. Soooooo alt schon! WOW!
Ist toll, wenn man Samstags Geburtstag hat. Um 5pm kommen 6 Kumpels und sie ziehen zum Abendessen zu Five Guys (das hat er von seinem großen Bruder kopiert!). Dann werden sie hier rumtoben, Avartar gucken, ALLE hier übernachten und morgen um 11am abgeholt werden. Zwei der Jungs sind auch in seinem indooor-soccer team und sie haben morgen mittag um halb 12 ein Spiel. Werden wahrscheinlich dabei schlafwandeln...

Freitag, 4. Februar 2011

Schon wieder Pflanzen

Heute waren wir 1,5h in den Rutgers Gardens. Es war kalt. Sicher -10°C. Knospenkunde war noch nie meins und bei der Kälte und dann mußten wir ständig durch den Schnee und der ist grad knietief und mit einer Eisschicht überzogen durch die man durchkracht...

Das ist ein Sycamore, Platanus occidentalis, Nordamerikanische Platane, NICHT unsere Platane, Platanus acerifolia, London Plane Tree. Unsere hat nämlich grünlich-gelb-braun gefleckte Rinde und die hier weiß-braun!


Rotkehlchen (?) auf einer Weiß-Esche, Fraxinus americana, White Ash

Meine Lieblingsstühle in XL.
Und dieser Park ist kostenlos und alle Pflanzen sind beschildert und zusätzlich zu ihrem Namen ist noch vermerkt, wann sie hier gepflanzt wurden. Ich hätte aber jetzt dann doch gern Frühling!

Mittwoch, 2. Februar 2011

Groundhog Day

Er hat keinen Schatten geworfen. Es wird also bald Frühling! Hab ich vor 3 Jahren schon hier beschrieben!
At 7:25 AM ET on Wednesday, February 2, 2011 Punxsutawney Phil
did NOT see his his shadow - predicting an early spring!

Alle weg...

...die snow days. Heute ist eigentlich ein ice day. Keine Flocke kam runter, aber Eisregen und jetzt ist es zu gefährlich um die Kinder los zu schicken. Das war der dritte snow day. Alle weg! Ich sollte das erklären: wir haben jeden Winter 3 snow days und wenn die nicht genommen würden, würden sie an die Ferien oder langen Wochenenden angehängt. Das wäre mir lieber. Dann könnnten wir endlich mal fort fahren, was unternehmen! Jetzt ist es ja erst der 2. Februar und wir haben noch eine lange Winterzeit vor uns. Im März kann es hier auch noch sehr kühl sein und es kann auch manchmal(2007) Schneestürme geben. Dann werden sie wohl einfach nur so frei bekommen. Oder müssen sie dann die freien Tage am Samstag abarbeiten oder kriegen die Ferien gekürzt?!

Cryptomeria japonica, Sicheltanne steht vor unserem Küchenfenster, kann ich nicht leiden, sollte aber unter der Eislast nicht AUF die Küche krachen...

Erkennt man das Eis?

Dienstag, 1. Februar 2011

Armer Marlon

Da das Kind dringend eine Zahnspange braucht, um seinen Überbiß zu korrigieren, aber noch 4 Milchzähne nicht ausfallen wollen, hat uns der Kieferorthopäde zum Zahnarzt geschickt und der hat heute mal eben 2 gezogen. Der eine Zahn war RIESIG und hatte noch eine vollständige Wurzel! Marlon hatte Angst und das ist schlecht. Der Zahnarzt hatte eine sagenhafte Geduld das war gut und im Endeffekt ist alles gut gegangen und allmählich klingt die Betäubung ab und er hat keine Schmerzen. In 5 Wochen geht´s weiter.

Ein Sonntag in New York

Vorab: die Fotos sind unscharf, aber besser als nix. Die Camera war falsch eingestellt.

Zuerst sind wir in das Museum of the Moving Image in Astoria, Queens gefahren. Da waren wir vor 3 Jahren schon mal und zwischenzeitlich wurde es renoviert. Wir dachten, es wäre jetzt noch viel besser, aber es ist nur so gut wie auch zuvor. Lohnt sich trotzdem!


Dann fuhren wir weiter nach Manhattan um Pizza zu essen und danach im Rice to Riches Milchreis.


Dann kehrten wir unter anderem bei einem Sportmarkenfachgeschäft ein.
Und wir sind zum Little Lebowski Shop um auf Wunsch zweier einzelner Herren T-shirts einzukaufen. Man muß den Film kennen um das zu verstehen. Schön schräg!
Noch ein Blick in den SoHo Apple store. Ich fand den Blick durch das Glasdach auf den Wasserturm auf dem Nachbargebäude sehr nett!